News Hersteller

12.05.2014 | News Bernafon | Zurück

Ein Hörerlebnis aus zwei Perspektiven - Mit der Dualen Anpassung von Bernafon zum richtigen Hörgerät

Wer kennt das nicht: Ungewissheit und Zweifel vor – und schlechtesten falls sogar noch lange nach einer großen Anschaffung. Um dies zu vermeiden, vergleichen und testen wir Produkte möglichst ausgiebig. Das ist auch bei Hörgeräten der Fall.

Hörgeräteakustiker übergeben ihren Kunden dazu unterschiedlich ausgestattete Hörgeräte nacheinander zum Probetragen im Alltag.

Doch worauf sollte man achten? Was ist für das Hörempfinden entscheidend? Ist die technologische Mindestausstattung, wie sie zuletzt von den gesetzlichen Krankenkassen im November 2013 definiert wurde, für den persönlichen Hörkomfort ausreichend oder sind es zusätzliche, modernere Hörtechnologien, die zu einem authentischen und individuellen Hörempfinden verhelfen und einen Mehrwert bieten?

Der bisherige, klassische Ansatz des Probetragens ist insbesondere für Menschen, die noch nie ein Hörgerät getragen haben wenig verlässlich und zudem umständlich. Denn wenn akustische Erlebnisse zeitlich auseinander liegen, ist das menschliche auditive Gedächtnis nicht in der Lage, diese korrekt miteinander zu vergleichen. Das macht eine objektive und nachhaltige Bewertung von unterschiedlichen Hörgeräten so schwer. Um eine Höranstrengung bzw. einen Hörkomfort eines Hörgerätes sicher zu bewerten, muss es möglich sein, eine Situation zeitgleich mit technologisch unterschiedlich ausgestatteten Hörgeräten zu erleben und die Unterschiede sofort zu erkennen.

Das ermöglicht nun erstmals die Duale Anpassung des Schweizer Hörgeräteherstellers Bernafon.

Grundlage sind die von Bernafon patentierte ChannelFreeTM Technologie und die neue Chip-Plattform, auf der die Hörgerätefamilien Acriva und Carista basieren. Sie ermöglichen, dass auf den unterschiedlichen Programmplätzen eines Hörgerätes zwei unterschiedliche Gerätetechnologien voreingestellt und gleichzeitig getestet werden. Durch einfaches Hin- und Herschalten der Programme können Kunden ihre Hörerlebnisse daher akustisch direkt miteinander vergleichen, Hörkomfort und Höranstrengung voneinander richtig abgrenzen und so eine sichere Kaufentscheidung treffen.

Die Duale Anpassung können alle Hörgeräteakustiker vornehmen, die die Hörgeräte Acriva und Carista von Bernafon führen. Akustiker, die Hörgeräte von Bernafon anpassen, können in der Suchmaske „In Ihrer Nähe" auf der Website von Bernafon gefunden werden. http://www.bernafon.de/Consumers/hcl.aspx

Über Bernafon:
Bernafon: Schweizer Hörsystemtechnologie
Seit 1946 entwickelt Bernafon mit Leidenschaft erstklassige Hörsysteme, die es Menschen mit Hörproblemen ermöglichen, authentische und stimulierende Hörerlebnisse zu geniessen. Mit Schweizer Ingenieurkunst, Präzision und Engagement für individuellen Service strebt Bernafon danach, die Kundenerwartungen zu übertreffen. Dabei will Bernafon seinen Partnern jeden Tag einen Extranutzen bieten. Bernafon-Repräsentanten und -Mitarbeiter in über 70 Ländern setzen sich täglich für Menschen mit verminderter Hörfähigkeit ein, damit diese wieder uneingeschränkt kommunizieren können.

© 2019 Hörberatung Schaub
Datenschutz · Impressum · info@hoerberatung-schaub.de

Bietigheim-Bissingen
Kronenbergstraße 12
74321 Bietigheim Bissingen
Fon 07142 / 94 39 39

Besigheim
Bahnhofstraße 5
74354 Besigheim
Fon 07143 / 40 68 04