News Hersteller

21.11.2014 | News biha | Zurück

Gut hören hilft – auch im Straßenverkehr Herbst-Check für das Gehör beim Hörakustiker

Mainz, 20. November 2014. Ob Autofahrer, Radfahrer oder Fußgänger: Die dunkle Jahreszeit führt dazu, dass viele Verkehrsteilnehmer schlecht wahrgenommen werden, und deshalb selbst gefährdet sind und andere gefährden können. Nicht nur gute Sichtbarkeit, auch ein gutes Gehör hilft, um die anderen Verkehrsteilnehmer wahrzunehmen und entsprechend reagieren zu können.

Ein gutes Gehör ersetzt nicht dabei gut sichtbare Kleidung, Beleuchtung und auch die notwendige Aufmerksamkeit im Straßenverkehr, es dient aber der Vorbeugung und Vermeidung von Unfällen. „Wer gut hört, schützt sich und sein Umfeld vor Unfällen, weil er schneller auf unvorbereitete Situationen reagieren kann“, erklärt Jürgen Matthies, Vizepräsident der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (biha) und selbst Hörakustiker- Meister, „ich rate daher jedem Verkehrsteilnehmer, einen qualifizierten Hörtest beim örtlichen Hörakustiker zu machen, um seine Hörfähigkeit zu überprüfen.“ Insbesondere bei älteren Menschen oder Berufstätigen, die in lauten Umgebungen arbeiten, können Hörverluste bestehen, die bisher nicht erkannt und versorgt wurden. Sofern ein signifikanter Hörverlust besteht, hilft ein Hörsystem.

Matthies weist darauf hin, dass Hörakustiker kostenlos hochqualifizierte Hörtests anbieten, bei denen sofort die Hörfähigkeit überprüft werden kann. Neben der Versorgung mit Hörsystemen ist der Hörakustiker auch Ansprechpartner für Gehörschutz, Tinnitus und auch Cochlea-Implantaten.

Hintergrund zum Hörgeräteakustiker-Handwerk
Mit 5.500 Hörakustiker-Betrieben und ca. 14.000 Hörakustikern versorgt das Hörgeräte Akustiker-Handwerk ca. 2,5 Millionen Menschen in Deutschland mit qualitativ hochwertigen, digitalen Hörsystemen. Darüber hinaus bieten Hörakustiker einen passgenauen Gehörschutz, sowie technische Hilfen für Gehörlose an. Hörgeräteakustiker werden am zentralen Ausbildungscampus in Lübeck, mit der Akademie für Hörgeräteakustik und der Bundesoffenen Landesberufsschule für Hörgeräteakustiker, ausgebildet. Der Campus ist die größte Ausbildungseinrichtung dieses Gesundheitshandwerks weltweit und genießt eine hohe internationale Anerkennung.

V.i.S.d.P.:
Bundesinnung der Hörgeräteakustiker (biha) KdöR
Wallstraße 5, 55122 Mainz
Internet: www.biha.de; Telefon: 06131 965 600
Jakob Stephan Baschab und Eric Zimmermann
E-Mail: info@biha.de

© 2019 Hörberatung Schaub
Datenschutz · Impressum · info@hoerberatung-schaub.de

Bietigheim-Bissingen
Kronenbergstraße 12
74321 Bietigheim Bissingen
Fon 07142 / 94 39 39

Besigheim
Bahnhofstraße 5
74354 Besigheim
Fon 07143 / 40 68 04